Zypern – bekannt für…

Einige Klassiker & Klischees
image: unsplash.com

Halloumi (die Seele Zyperns – Käse aus Schafs- und/oder Ziegenmilch), Lefkaritika-Spitze, Limassol Carnival (Februar), Paphos (ein ganzes Dorf als beindruckendes Unesco World Heritage – allerdings mit wenig empfehlenswerter Souvenir-Massenware), Commandaria (berühmter Dessertwein, der zu den ältesten Weinen der Welt zählt), Mezze (eine Mahlzeit mit zahlreichen kleinen Gerichten, ähnlich wie Tapas), Pasteli (Süßigkeiten aus den Früchten des Johannisbrotbaums), das Weinfest in Lemesos (September), eingelegte Früchte (als Nachtisch gereicht glyko tou koutalou), Kräftige Rotweine und frische Weißweine aus 25 Rebsorten, Zivania (hochprozentiges Nationalgetränk aus vergorenem Traubentrester), Brandy (mild), Filfar (bitterer Orangenlikör), Kaffee (sehr stark – im „Briki“, einem kleinen Kupferkännchen gebraut), Kleftiko (im Lehmbackofen zubereitetes Lamm mit Kartoffeln), Chiromeri Schinken (in Rotwein eingelegt, luftgetrocknet, geräuchert),  Thymian-HonigLoukoumia (gelee-artige Süßigkeit „Cyprus Delights“, z.B. mit Rosenwasser versetzt), Produkte aus Johannisbrotbaum (Honig, Likör, Brotaufstrich etc.), Halvadópitta Olivenöl, Produkte mit Rosen-Aroma (Sirup, Süßigkeiten, Rosenwasser), Sahia Kleidungskunst (traditionelle Kostüme aus Baumwolle und Seide in dunkelrot, blau, gelb, orange und grün), Sesta – Körbe, Silberschmuck (z.B. aus Lefkara), Kupfer (der lat. Name cuprum ist abgeleitet von (aes) cyprium „Erz von der Insel Zypern“)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Als Namen kannst Du gerne einen Fantasienamen angeben, wenn Du nicht Deinen echten Namen angeben möchtest. Du kannst jederzeit die Löschung Deines Kommentars verlangen. Bitte beachte die Datenschutzhinweise

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.