Alfajores – Kekse aus Südamerika

Foto: Dearsouvenir

Sie haben etwas Nostalgisches, die Schokoladen-überzogenen Doppelkekse mit ihrer Cremefüllung (meist Dulce de Leche). Ihre traditionelle Machart und die altmodisch-edlen Verpackungen verweisen darauf wie viele Generationen von damals bis heute diese Süßigkeiten verehren. Man findet Alfajores in ganz Südamerika. In Argentinien werden sie besonders geliebt und sie sind allgegenwärtig an jedem Kiosk, in jedem Cafe, auf jeder Dessertkarte. Es gibt zig verschiedene Sorten und offen gesagt fanden wir die meisten Sorten extrem süß. Aber es macht großen Spaß, sich durchzuprobieren durch exotische Versionen mit Edbeeren, Erdnüssen, Kokosnuss und  vielen anderen leckeren Zutaten.

Bild:Wikipedia

Wir empfehlen Ausschau zu halten nach den Marken Havanna, Cachafaz, Guaymallen oder  Capitan del Espacio. Allein die schönen Verpackungen machen was her als schmuckes Mitbringsel! Zum (teuren) Nachbestellen gibt es Bestände bei Amazon.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Als Namen kannst Du gerne einen Fantasienamen angeben, wenn Du nicht Deinen echten Namen angeben möchtest. Du kannst jederzeit die Löschung Deines Kommentars verlangen. Bitte beachte die Datenschutzhinweise

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.